Forschungsretreat „Quellen des Bewusstseins“ vom 23. bis 27. Mai 2018 auf der Fraueninsel im Chiemsee. Ausgehend von der Frage nach den Grundlagen des Bewusstseins, den Grenzen dessen, was wir über das Phänomen Bewusstsein derzeit wissen können, sind wir wieder eingetaucht in eine reichhaltige Erlebenswelt, begleitet durch Klang und Rhythmus, in der wir an die Quellen des eigenen Bewusstseins zu gelangen versuchten. Daraus ergaben sich Forschungsfragen in Bezug auf die Bedingungen, die es braucht, um an die Quellen des Bewusstseins zu gelangen, aber auch, wie solche Bewusstseinsprozesse zur Ressource für eine sinnerfüllte Lebensgestaltung werden können. In gemeinsamem Diskurs wurde auch das Thema Intuition ergründet. Es war wieder eine erfüülte interaktive Reise durch die Welt der Bewusstseinswissenschaften in einer faszinierenden Verbindung mit den archaischen Medien Rhythmus und Klang, diesmal mit einem besonderen Bezug zum Thema Wasser, indem wir Gongs undInstrumente im Wasser erlebten. Das Forschungsretreat zum Thema „Quellen des Bewusstseins“ wurdevon der GBB in Zusammenarbeit mit dem Forschungsbereich Angewandte Bewusstseinswissenschaften des Uniklinikums Regensburg und Rhythmuswelt veranstaltet und von Prof. Thilo Hinterberger und Helmut Kaiser geleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mai 2018: Quellen des Bewusstseins